Stiftungszweck

Als Zeichen ihres Engagements für das Gemeinwesen errichten Franz Dieter und Michaela Kaldewei im Jahr 2012 eine Kulturstiftung.

Am 22. November dokumentieren Herr und Frau Kaldewei dies durch ihren Eintrag in das Stifterbuch der Bezirksregierung Münster. Der Regierungspräsident Dr. Reinhard Klenke spricht am gleichen Tag mit der Überreichung der amtlichen Urkunde die staatliche Anerkennung aus. Der Sitz der Stiftung ist die Stadt Ahlen in Westfalen.

Die Stiftung ist bei ihrer Gründung mit einem Grundstockvermögen von EUR 1 Million ausgestattet worden. Mittlerweile hat das Stifterehepaar durch Zustiftungen dieses Vermögen erhöht, so dass die Stiftung mittlerweile eine erlesene Sammlung zur Kunstsammlung aufbauen konnte. Vorstandsmitglied ist Professor Dr. Carl-Heinz Heuer. Das Kuratorium berät den Vorstand bei allen wesentlichen Entscheidungen.

Stifterwille ist die Förderung von Kunst und Kultur, vornehmlich des deutschen Expressionismus des 20. Jahrhunderts. Die Unterstützung steht jeder diesem Zweck dienenden Art kultureller, künstlerischer oder wissenschaftlicher Arbeit offen.

Satzung hier ansehen